AGBs stationärer Handel

Alle aufgeführten Preise sind Endpreise inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Für Reparaturarbeiten außer Haus berechnen wir eine Arbeits-/Überprüfungspauschale bis 30 Min. mit 39,- € (innerhalb des Kreises UNNA), 65,45 € (bis 25 km), 88,06 € (25-50 km), 132,09 € (50-75 km) und ab 75 Km 176,12 €. Darüber hinaus wird im Stundenlohn Arbeitszeit (54,- €)/Fahrtzeiten (42,- €) zuzüglich eine Entfernungspauschale (bis zu 15,- €, einmalig) berechnet.

Kostenvoranschläge sind kostenpflichtig. Bei Reparaturen von Kleingeräten erheben wir eine Vorauszahlung von 10,00 €, bei Mikrowellen und anderen Großgeräten 30,00 €. Soll eine Reparatur nicht ausgeführt werden, so sind die Kosten für die Überprüfung des Gerätes mit der Vorauszahlung abgegolten. Bei evtl. Neukauf wird die Vorauszahlung angerechnet.

Geräte, die uns zur Reparatur oder für Kostenvoranschläge zur Verfügung gestellt worden sind, bewahren wir max. 3 Monate nach Fertigstellung auf. Sämtliche Reparaturarbeiten sind immer sofort zur Zahlung fällig.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkaufsbedingungen

Die mündliche oder schriftliche Kaufbestätigung eines Kunden stellt eine Bestellung dar, an welche der Besteller gebunden ist. Eine Ablehnung der Lieferfirma aus Gründen wie z.B. höhere Gewalt, Ausbleiben der Ware von seinem Lieferanten oder wahrheitswidrige Angaben des Käufers, kann schriftlich oder mündlich innerhalb von 8 Tagen erfolgen. Der Kunde kann vom Vertrag zurücktreten, wenn der Verkäufer durch vorsätzliches oder fahrlässiges Verhalten die Ausführung der Lieferung unmöglich macht, die vereinbarte Lieferzeit um mehr als vierzehn Tage überschreitet und im Anschluss daran die ihm vom Kunden gesetzte angemessene Nachfrist verstreichen lässt. Bei Rücktritt sind Verkäufer und Kunde verpflichtet, einander die empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Eine etwa entstandene Wertminderung ist zu berücksichtigen. Im Falle des Rücktritts kann der Verkäufer Schadenersatz in Höhe von 25 % des Kaufpreises verlangen soweit der tatsächliche Schaden nicht höher liegt, ansonsten kann dieser eingefordert werden.

Eigentumsvorbehalt

Die verkaufte Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung Eigentum der Fa. Stammer Hausgeräte. Gerät der Käufer mit seiner Leistungsverpflichtung in Verzug, berechnet der Verkäufer insgesamt 10 % Verzugszinsen, für erforderliche Mahnungen 5,00 €.

Auslieferung

Die Auslieferung und Aufstellung von Großgeräten erfolgt kostenlos bis 30 Min. ab Ankunft beim Kunden, soweit keine andere Vereinbarung getroffen wurde. Offensichtliche Mängel hat der Kunde sofort zu rügen. Geschieht dies nicht, entfallen sämtliche Gewährleistungsverpflichtungen des Verkäufers.

Entsorgung

Die Entsorgung von Altgeräten und die dadurch entstehenden Kosten für den Käufer müssen bei Vertragsabschluß geklärt werden.

Gewährleistung

Die Gewährleistungsfrist ist gesetzlich geregelt. Der Verkäufer behält sich nach § 476 a BGB Recht auf Nachbesserung vor. a) Nachbesserung: Austausch erfolgt seitens der Herstellerfirma, dieses ist für den Käufer kostenlos b) danach erfolgt gemäß § 462 BGB Wandlung, Minderung oder Rücktritt. Von jeglicher Gewährleistungsfrist ausgeschlossen sind:

Schäden durch höhere Gewalt, wenn der Kunde selbst oder ein Dritter in das Gerät eingegriffen und so den Mangel hervorgerufen oder vergrößert hat. Beim Verkauf gebrauchter Gegenstände übernimmt der Verkäufer keine Gewährleistung, sofern keine andere vertragliche Regelung besteht.

Zahlungsbedingungen

Preise und Zahlungen gelten beim Verkauf neuer und gebrauchter Gegenstände sowie bei Reparaturarbeiten und sonstigen Leistungen stets ab Betriebssitz des Verkäufers.

a) Geräteverkauf: Barzahlung vorab bei Lieferung lt. Vereinbarung

b) Reparaturarbeiten: sofort nach erbrachter Leistung in bar.

Für Reparaturarbeiten beim Kunden erheben wir für die erste halbe Stunde einen Arbeitspauschalpreis zzgl. Mehrwertsteuer wie oben beschrieben. In dieser Arbeitspauschale sind An- und Abfahrtskosten sowie Arbeitszeit enthalten. Hinzu kommt je nach Entfernung eine Entfernungspauschale von bis zu 15,00 €. Zugestellte Rechnungen sind sofort nach Erhalt bzw. bis zur Terminsetzung, in einer Summe ohne Abzug zu zahlen. Im Falle des Verzuges ist der Verkäufer berechtigt, ihm zustehende und über die Schadenspauschale hinausgehende vertragliche bzw. gesetzliche Ansprüche gegenüber dem Kunden geltend zu machen. Der Käufer verpflichtet sich, im Falle des Verzuges dem Verkäufer oder dessen Beauftragten jederzeit Zugang zu den unter Eigentumsvorbehalt stehenden Geräten oder Waren zu verschaffen.